Über Miri

Warum Herzensrednerin?

„Ich bin Miri und um die 30. Meine Eltern sagen, ich kam redend zur Welt und habe seitdem nicht mehr aufgehört. Ich habe als Coach Workshops und Events zu verschiedenen Themen moderiert. Als nebenberufliche Yogalehrerin habe ich die Liebe und die Feinfühligkeit der Worte entdeckt. Auf privaten Feiern zog ich oft das “Rednerlos“. Ich habe über ein Jahr in den USA gelebt, mache Übersetzungen und arbeite in internationalen Projekten. Reden auf Englisch sind jederzeit möglich; Anteile auf Spanisch und Französisch ebenso. Im Sommer 2017 stand ich vor dem ersten Brautpaar und merkte, wie sich all diese Erfahrungen wunderbar ergänzten. Ich wollte mehr davon – ehrliche, fröhliche und professionelle Herzensworte teilen!“

Miri
Herzensrednerin

Wer und wie bin ich?

„Leben und leben lassen… Ich würde mich als zielstrebigen und freudigen Freigeist beschreiben, der offen für Neues und neue Ansichten ist. Ich mag lautes Lachen, ich mag Menschen, ich mag gutes Essen, ich liebe meine Yogamatte, ich mag Meeresrauschen in den Ohren und Sand auf dem Kopf und ohne Musik könnte ich nicht überleben. Sprachen und Kulturen faszineren mich. Träume und Ziele sind mir gleich wichtig. Und, wenn ich etwas erzähle, so gibt es doch immer noch Etwas zu erzählen…“

Miri
Freigeist

Was macht für mich die perfekte
(Hochzeit-) Rede aus?

„Perfekt bedeutet für mich ehrlich: Lachen, Singen, Tanzen, Pannen, Tränen, laut und leise, Sonne und Regen und alles andere sind willkommen. Empathie, Humor und Professionalität sind für mich als Redner wichtig. Wenn Worte und Momente, Herzen erreichen, strahlende Gesichter und Momente schaffen, ist die Rede gelungen. Mir ist wichtig, dass sich alle Beteiligten wohlfühlen, individuelle Wünsche integriert werden und ein Gefühl von Leichtigkeit und Stressfreiheit entsteht.“

Miri
Perfektionistin